Jung und verzogen

- | Frankreich 2002 | 90 Minuten

Regie: Lorraine Groleau

Vier Kinder wachsen in der französischen Kleinstadt Vitry-sur-Seine an der Seite ihrer erziehungsunfähigen, alkoholabhängigen oder arbeitsüberlasteten Eltern auf, fühlen sich von deren Verhalten abgestoßen und versuchen, eigene Wege zu beschreiten. Episodisch entwickelter Film, in dem die jugendlichen Protagonisten zwischen Verzweiflung, Unbekümmertheit, Glück und Kummer schwanken und sich mit dem Egoismus der Eltern auseinandersetzen müssen. Er beschreibt einen Rollentausch, der sich durch verantwortungsbewusstes Handeln seitens der Jugendlichen manifestiert und der Elterngeneration ein denkbar schlechtes Zeugnis ausstellt.

Filmdaten

Originaltitel
PAS SAGES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2002
Regie
Lorraine Groleau
Buch
Lorraine Groleau
Schnitt
Sophie Reine
Darsteller
Nolimé Pettier (Paulette) · Marie-Christine Orry (Catherine) · Pierre Beriau (Maurice) · Marie Mergey (Paulettes Oma) · Antoine Alix (Simon)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren