Peau d'ange - Engel weinen nicht

Melodram | Frankreich 2002 | 82 Minuten

Regie: Vincent Perez

Nach dem Tod seiner Mutter kehrt ein junger Mann in sein Heimatdorf zurück, um das Begräbnis zu organisieren. Vor Trauer halb gelähmt, lernt er eine Dienstmagd kennen, mit der er eine Nacht verbringt. Während sie sich verliebt und ihr Leben grundlegend ändern will, lernt er eine weitere Frau kennen und kehrt zu seiner Arbeit in einer Kosmetikfabrik zurück. Melodram mit nahezu klassischen Vorgaben, das eindringlich von Liebe, Leere und (Verlust-)Ängsten erzählt. Das Regiedebüt des Schauspielers Vincent Perez. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PEAU D'ANGE | ONCE UPON AN ANGEL
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2002
Regie
Vincent Perez
Buch
Vincent Perez · Karine Silla · Jérôme Tonnerre
Kamera
Philippe Pavans de Ceccatty
Musik
Replicant
Schnitt
Laurence Briaud
Darsteller
Morgane Moré (Angèle Dubois) · Guillaume Depardieu (Grégoire) · Karine Silla (Laure) · Magali Woch (Josiane) · Hélène de Saint-Père (Mme Artaud)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren