Undefeated - Der Sieger

Action | USA 2003 | 89 Minuten

Regie: John Leguizamo

Ein zielstrebiger junger Boxer aus dem New Yorker Stadtteil Queens will seinen ärmlichen Verhältnissen entfliehen. Sein Traum vom Sportstar erfüllt sich, als ein Promoter den Hispano unter Vertrag nimmt. Kometengleich steigt er vom Lokalmatador zum Weltmeister auf, entfernt sich aber immer mehr von seinen "ehrlichen" Wurzeln. Die hinlänglich bekannte Erzählung weist immerhin die eine oder andere Brechung auf. So zeigen die unspektakulär gefilmten Kampfszenen, dass es, wo nur einer gewinnen kann, immer einen Verlierer geben muss, womit sich der recht konventionelle Film trotz mangelnder Spannung durch ein Bemühen um Ehrlichkeit auszeichnet. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
UNDEFEATED
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2003
Regie
John Leguizamo
Buch
Frank Pugliese
Kamera
Enrique Chediak
Musik
Juju · Psycho Les · Roy Nathanson · Bill Ware · Angelo Badalamenti
Schnitt
Bill Pankow
Darsteller
John Leguizamo (Lex Vargas) · Clifton Collins jr. (Loco) · Adrian Martinez (Chewey) · Juan Carlos Hernández (Franky) · Nestor Serrano (Victor)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Action

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs.

Verleih DVD
Warner (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl., DD2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Lex Vargas ist ein junger und zielstrebiger Boxer aus dem New Yorker Stadtteil Queens, der den ärmlichen Verhältnissen seiner Nachbarschaft entfliehen möchte. Der niederschmetternden Aussicht auf ein Leben am Existenzminimum oder als Kleinkrimineller setzt er den Traum vom Sportstar entgegen. Tatsächlich erfüllt sich dieser, als ein Promoter den Hispano unter Vertrag nimmt.

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren