Mindhunters

Thriller | USA/Großbritannien 2003 | 106 Minuten

Regie: Renny Harlin

Sieben charakterlich höchst unterschiedliche junge Leute sollen während eines Wochenendes auf einer einsamen Insel ihre Praxistauglichkeit für eine Anstellung beim FBI beweisen, was durch die Konkurrenzsituation innerhalb der Gruppe ebenso wie durch einen Serienkiller erschwert wird. Der konstruierte Thriller versucht erfolglos, mit den Erwartungen des Zuschauers zu spielen, und neutralisiert sich in seiner Wirkung durch die zwanghafte Suche nach immer neuen überraschenden Wendungen.

Filmdaten

Originaltitel
MINDHUNTERS
Produktionsland
USA/Großbritannien
Produktionsjahr
2003
Regie
Renny Harlin
Buch
Wayne Kramer · Kevin Brodbin
Kamera
Robert Gantz
Schnitt
Paul Martin Smith · Neil Farrell
Darsteller
Val Kilmer (Jake Harris) · Christian Slater (J.D. Reston) · James Todd Smith (Gabe Jensen) · Kathryn Morris (Sara Moore) · John Lee Miller (Lucas Harper)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Renny Harlin reichlich krudem und arg konstruiertem B-Movie mit Niklas Luhmanns Theorie der „Erwartungserwartung“ zu kommen, mag seltsam erscheinen, trifft jedoch punktgenau ins Zentrum dieses merkwürdigen Films, der gleich auf mehreren Ebenen mit Erwartungen spielt. Die Geschichte geht so: Sieben junge, charakterlich höchst unterschiedliche „Profiler“- Azubis werden von ihrem mit allen Wassern gewaschenen Ausbilder Jake Harris übers Wochenende auf eine einsame Insel geschickt, wo sie ihre Praxistauglichkeit unter realistischen Bedingungen beweisen soll

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren