Capitaine Fracasse

Abenteuer | Frankreich 1929 | 89 Minuten

Regie: Alberto Cavalcanti

Frankreich im 17. Jahrhundert: Ein verarmter Baron aus der Gascogne schließt sich einer Truppe von Wanderschauspielern an und zieht mit ihr nach Paris, wobei auf dem gemeinsamen Weg etliche Abenteuer zu bestehen sind, er seine Fechtkunst unter Beweis stellen und die Liebe einer naiven Schauspielerin erobern kann. Attraktive Stummfilm-Version des gleichnamigen Romans von Théopile Gautier, mit stimmungsvollen Viragen akribisch rekonstruiert. Die furios montierten, schwungvollen Abenteuerszenen, der heitere Handlungsverlauf sowie die konventionelle Liebesromantik werden nicht zuletzt dank der ambitionierten, zunächst gewöhnungsbedürftigen Neukomposition mit viel Eigenleben ausgestattet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LE CAPITAINE FRACASSE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1929
Regie
Alberto Cavalcanti · Henry Wulschleger
Buch
Alberto Cavalcanti · Henry Wulschleger
Kamera
Georges Benoit · Paul Portier
Musik
Michel Portal
Darsteller
Pierre Blanchar (Capitaine Fracasse/Baron de Sigognac) · Lien Deyers (Isabelle, die Treuherzige) · Marguerite Moreno (Dame Léonarde) · Charles Boyer (Duc de Vallombreuse) · Odette Josylla (Zerbine)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Abenteuer | Drama | Literaturverfilmung | Stummfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren