Agent Cody Banks 2: Mission London

Kinderfilm | USA 2004 | 101 Minuten

Regie: Kevin Allen

Nachwuchsagent Cody Banks wird, als Musikschüler getarnt, nach England geschickt, um einen abtrünnigen CIA-Agenten ausfindig zu machen. Dieser hat eine Maschine zur Gehirnmanipulation entwendet, mit der man die Welt beherrschen kann. Fortsetzung des für ältere Kinder und Jugendliche konzipierten Agenten-Abenteuers "Agent Cody Banks" (2003), die auf Humor setzt und trotz dramaturgischer Schwächen weitgehend spannend unterhält. Die unreflektierte Faszination für ausgeklügelte Waffensysteme und Kampfkünste vermittelt indes eher fragwürdige Botschaften. - Ab 10 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
AGENT CODY BANKS: DESTINATION LONDON
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
Kevin Allen
Buch
Don Rhymer
Kamera
Denis Crossan
Musik
Mark Thomas · Martin Ace
Schnitt
Andrew MacRitchie
Darsteller
Frankie Muniz (Cody Banks) · Anthony Anderson (Derek) · Hannah Spearritt (Emily) · Cynthia Stevenson (Mrs. Banks) · Daniel Roebuck (Mr. Banks)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10 möglich.
Genre
Kinderfilm | Spionagefilm

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit sechs so im Film nicht verwendeten Szenen (14 Min.).

Verleih DVD
MGM (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren