Bis zur nächsten Station

- | Frankreich 1998 | 88 Minuten

Regie: Jean-Claude Guiguet

Eine Straßenbahn als Ort der Begegnung, in der sich die Wege von Menschen kreuzen, die zufällig ins Gespräch kommen, sich wieder aus den Augen verlieren oder Interesse aneinander finden. Der musikalisch rhythmisierte Film beobachtet viele Begegnungen, nimmt spielerisch Handlungsfäden auf, begleitet die Menschen in ihr Privatleben und zeigt, wie der Zufall das Leben bestimmen kann. Episodisch angelegt, lässt er an Sorgen, Nöten und Lebensentwürfen von Menschen teilnehmen und versteht sich als poetischer Diskurs über Liebe, Tod und Sexualität in den Zeiten von AIDS.

Filmdaten

Originaltitel
LES PASSAGERS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1998
Regie
Jean-Claude Guiguet
Buch
Haydée Caillot · Jean-Claude Guiguet
Kamera
Philippe Bottiglione
Schnitt
Khadicha Bariha · Marie Tisserand
Darsteller
Fabienne Babe (Anna) · Philippe Garziano (Pierre) · Bruno Putzulu (David) · Stéphane Rideau (Marco) · Gwenaëlle Simon (Isabelle)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren