Sperling und das letzte Tabu

- | Deutschland 2000 | 89 Minuten

Regie: Peter Schulze-Rohr

Der Berliner Hauptkommissar Sperling ertappt einen befreundeten Enthüllungsjournalisten in einer zweideutigen Situation mit dessen 18-jähriger Tochter. Der Journalist streitet jedes inzestiöse Verhältnis ab. Als er nach einem vermeintlichen Selbstmordversuch aufgefunden wird, nimmt Sperling die Ermittlungen auf und stößt in ein Wespennest von Abhängigkeiten und Intrigen. Fernseh-Serienkrimi um den behäbigen Polizisten, der seine Fälle mit Witz und Intelligenz löst. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2000
Regie
Peter Schulze-Rohr
Buch
Norbert Ehry
Kamera
Martin Gressmann
Musik
Renaud Garcia-Fons
Schnitt
Inge P. Drestler
Darsteller
Dieter Pfaff (Kommissar Sperling) · Gesche Tebbenhoff (Kerstin Sprenger) · Achim Grubel (Wachutka) · Mathias Herrmann (Christoph Kohnart) · Eva Kryll (Sibylle Kohnart)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren