Noch mehr Stadtgeschichten

Drama | Kanada/USA 2001 | 180 (100 & 80) Minuten

Regie: Pierre Gang

Mittlerweile sind die Bewohner der Barbary Lane samt ihrer unkonventionellen Vermieterin in den 1980er-Jahren angekommen; der Höhepunkt der Hippie-Bewegung ist vorbei, man beginnt, sich mit dem Leben zu arrangieren. Dazu gehören Jobs und Familie, aber auch die vage Ahnung, dass AIDS zu einer ernsten Bedrohung für freie und schwule Liebe werden könnte. Noch triumphieren allerdings die Freundschaft und die (fast) ungebrochene Lust auf schräge Abenteuer. Letzter Teil der (Fernseh-)Miniserie nach den Kultromanen von Armistead Maupin. (Vgl. "Stadtgeschichten", "Mehr Stadtgeschichten") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FURTHER TALES OF THE CITY | AMISTEAD MAUPIN'S FURTHER TALES OF THE CITY
Produktionsland
Kanada/USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Pierre Gang
Buch
James Lecesne · Armistead Maupin
Kamera
Serge Ladouceur
Schnitt
Debra Karen
Darsteller
Olympia Dukakis (Anna Madrigal) · Paul Hopkins (Michael "Mouse" Tolliver) · Laura Linney (Mary Ann Singleton) · Barbara Garrick (Deirdre "DeDe" Ligon Halcyon Day) · Jackie Burroughs ("Mutter Mucca")
Länge
180 (100 & 80) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung | Serie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren