Wie ein einziger Tag

Liebesfilm | USA 2004 | 115 Minuten

Regie: Nick Cassavetes

Die Liebesgeschichte zweier junger Menschen aus den 1940er-Jahren findet ihr Spiegelbild in der Beziehung eines alten Mannes und einer an Alzheimer erkrankten Frau in einem heutigen Altersheim. Der nach einem Bestseller von Nicholas Sparks erstaunlich behutsam und ruhig erzählte Film entwickelt eine starke Emotionalität. Dabei wird nie das Bewusstsein dafür verdrängt, dass Liebe manchmal sogar den Tod zu überwinden vermag. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE NOTEBOOK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
Nick Cassavetes
Buch
Jeremy Leven
Kamera
Robert Fraisse
Musik
Aaron Zigman
Schnitt
Alan Heim
Darsteller
Ryan Gosling (Noah Calhoun) · Rachel McAdams (Allie) · James Garner (Duke) · Gena Rowlands (Allie Calhoun) · James Marsden (Lon Hammond)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Liebesfilm | Literaturverfilmung

Diskussion
Die Vorstellung, dass wahre Liebe sogar den Tod zu besiegen vermag, hat Jahrhunderte und ganze Kulturkreise überdauert. Auch heute noch besitzt jeder halbwegs begabte Autor, der sich des Themas annimmt, gute Aussichten, auf der Bestsellerliste zu landen. Oft in Versuchung, sich in die Niederungen einer Soap Opera zu verlieren, rettet sich Nicholas Sparks’ schmaler Roman „The Notebook“ durch die Kraft einer ebenso einfachen wie bewegenden und ausdrucksvollen Sprache über alle sentimentalen Anfechtungen hinweg. Sparks’ emotionale Geschichte lässt sich lesen und rührt den Leser in seinem Innersten, weil hier ein Schriftsteller den richtigen Ton gefunden hat. Nick Cassavetes, der Sohn des zu früh verstorbenen John Cassavetes, gibt sich redlich Mühe, für diese so nah am Wasser gebaute Story einen passenden filmischen Stil zu entwickeln. Eines jedenfalls hat er von vornherein richtig gemacht: Er hat Schauspieler gewählt, die in der Lage sind, Emotionen zu vermitteln, ohne zu abgenutzten Formeln zu greifen.

Obwohl der Ort der Handlung verlagert und kleine (w

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren