Todestraum - Der letzte Zeuge schweigt

Thriller | USA 1990 | 109 Minuten

Regie: Mike Figgis

Ein Architektur-Wissenschaftler, der seine sterbenskranke Mutter, von der er als Baby getrennt wurde, besucht, wird in eine verhängnisvolle Affäre verwickelt. Vergangene Ereignisse, die in einem grauenhaften Verbrechen gipfelten, scheinen sich zu wiederholen. Ein um Atmosphäre bemühter erotischer Thriller mit exzellenter Kameraarbeit, doch über der Beschwörung der Genre-Topoi geht die erzählerische Linie verloren. Die Zitationen beim Regie-Vorbild Hitchcock sind überdeutlich, doch dessen dramaturgische Dichte und Geschlossenheit wird kaum einmal erreicht. (Fernsehtitel: "Liebesrausch - Wenn Leidenschaft tötet")

Filmdaten

Originaltitel
LIEBESTRAUM
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1990
Regie
Mike Figgis
Buch
Mike Figgis
Kamera
Juan Ruiz Anchía
Musik
Mike Figgis
Schnitt
Martin Hunter
Darsteller
Kevin Anderson (Nick Kaminsky) · Pamela Gidley (Jane Kessler) · Bill Pullman (Paul Kessler) · Kim Novak (Mrs. Anderssen) · Graham Beckel (Sheriff Riecker)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Thriller
Diskussion
Der Architektur-Wissenschaftler Nick kommt in die beschauliche Stadt Elderstown, um seine sterbenskranke Mutter, von der er als Baby getrennt wurde, zu besuchen und kennenzulernen. Er trifft zufällig auf einen Studienkollegen, der mit dem Abriß eines architektonisch wertvollen Gebäudes beschäftigt ist, und nachdem er ihm das Leben gerettet hat, erhält er Zutritt in das ehemalige Kaufhaus, in dem vor Jahren ein grauenhaftes Verbrechen statt

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren