Die Zwillinge

Drama | Niederlande/Luxemburg 2002 | 137 Minuten

Regie: Ben Sombogaart

Zwei Schwestern aus Deutschland wachsen nach dem Tod der Mutter in den 1920er-Jahren getrennt von einander auf und schlagen unterschiedliche Lebenswege ein. Während die eine in den Niederlanden eine privilegierte Ausbildung genießt, wächst die andere auf einem deutschen Bauernhof heran. Als sie sich im Nazi-Deutschland wiederbegegnen, sind der soziale Unterschied und die entgegengesetzte politische Ausprägung schon zu weit fortgeschritten. Dramatische Verfilmung des gleichnamigen Erfolgsromans um Schwesternliebe und -hass, soziale Ungleichheit und Verlust, Vertrauensbrüche und politische Feindschaft. Trotz Redundanzen und Längen ein bewegendes Drama, getragen von der eindrucksvollen Kameraarbeit und hervorragenden Hauptdarstellerinnen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DE TWEELING
Produktionsland
Niederlande/Luxemburg
Produktionsjahr
2002
Regie
Ben Sombogaart
Buch
Marieke van der Pol
Kamera
Piotr Kukla
Musik
Fons Merkies
Schnitt
Herman P. Koerts
Darsteller
Thekla Reuten (Lotte mit 20) · Nadja Uhl (Anna mit 20) · Ellen Vogel (Lotte mit 80) · Gudrun Okras (Anna mit 80) · Julia Koopmans (Lotte mit 6)
Länge
137 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras beinhalten u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
Kinowelt/Arthaus (16:9, 1.85:1, DD5.1 flämisch/dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren