Mein Vater, meine Frau und meine Geliebte

Drama | Österreich/Ungarn 2004 | 90 Minuten

Regie: Michael Kreihsl

Vor und während des Ersten Weltkriegs wird ein selbstloser junger Arzt von mehreren Frauen hintergangen und betrogen. Selbst sein Vater schreckt nicht davor zurück, ihn um den Ruhm einer medizinischen Entdeckung zu bringen. Drama nach Motiven eines Romans von Ernst Weiß um die Überwindung von Schicksalsschlägen und den Kampf ums menschliche Glück.

Filmdaten

Originaltitel
MEIN VATER, MEINE FRAU UND MEINE GELIEBTE | DER ARME VERSCHWENDER
Produktionsland
Österreich/Ungarn
Produktionsjahr
2004
Regie
Michael Kreihsl
Buch
Walter Wippersberg
Kamera
Reinhold Vorschneider
Schnitt
Andrea Wagner
Darsteller
Florian Stetter (Ernst) · Gerti Drassl (Vally) · Birgit Doll (Mutter) · Friedrich von Thun (Maximilian) · Erika Marozsán (Eveline)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren