Die Rosenzüchterin

Literaturverfilmung | Deutschland 2004 | 178 (89 & 89) Minuten

Regie: Erhard Riedlsperger

Fernsehfilm nach dem gleichnamigen Roman von Charlotte Link. Eine ältere Frau wird verhaftet, weil sie ihre Mutter ermordet haben soll. Im Gefängnis verlangt sie nach ihrem Sohn, der ihre Verteidigung übernehmen soll. Im enthüllt sie in einer langen Rückblende ihre Lebensgeschichte, die 1940 eine jähe Wendung nahm, als deutsche Truppen ihre Heimat, die Kanalinsel Guernsey, eroberten. Berührt von der schonungslosen Lebensbeichte, recherchiert der Sohn nach den wahren Tätern, wobei er einer skrupellosen Band von Yachtdieben in die Hände fällt.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2004
Regie
Erhard Riedlsperger
Buch
Jürgen Werner
Kamera
Frank Brühne
Musik
Karim Sebastian Elias
Schnitt
Christine Boock
Darsteller
Hannelore Elsner (Beatrice Shaye) · Ruth-Maria Kubitschek (Helene Feldmann) · Vadim Glowna (Julien Lacroix) · Frank Giering (Alan Shaya) · Axel Milberg (Erich Feldmann)
Länge
178 (89 & 89) Minuten
Kinostart
-
Genre
Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren