Harold & Kumar

Komödie | USA/Deutschland 2004 | 88 Minuten

Regie: Danny Leiner

Ein junger asiatischer Investment-Banker und ein extrovertierter indischer Medizinstudent machen sich auf die Suche nach einer Fast-Food-Filiale und geraten auf eine nächtliche Odyssee, bei der sie diversen bizarren Figuren begegnen. Dünne Komödie voller Stereotypen und abgenutzter Szenen, bei der nur selten etwas Situationskomik aufblitzt. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
HAROLD & KUMAR GO TO WHITE CASTLE
Produktionsland
USA/Deutschland
Produktionsjahr
2004
Regie
Danny Leiner
Buch
Jon Hurwitz · Hayden Schlossberg
Kamera
Bruce Douglas Johnson
Musik
David Kitay
Schnitt
Jeff Betancourt
Darsteller
Kal Penn (Kumar) · John Cho (Harold) · Paula Garcés (Maria) · Malin Akerman (Lianne) · Neil Patrick Harris (Neil Patrick Harris)
Länge
88 Minuten
Kinostart
14.10.2004
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Paramount (1:1.85/16:9/Dolby Digital 5.1/dts)
DVD kaufen

Diskussion
Harold, ein junger asiatischer Investment- Banker, und Kumar, ein extrovertierter indischer Medizinstudent, sitzen in ihrer verwahrlosten Studentenbude und schauen nach ausgiebigem Marihuana-Konsum fern. Ein verführerischer Werbespot der Fast- Food-Kette „White Castle“ wird ausschlaggebend für ihre folgende nächtliche Odyssee – in einer „White Castle“-Filiale Hamburger zu essen, ist von nun an ihr erklärtes Ziel und zugleich der hauchdünne Plot des Films. Bis sie in ihr erwähltes Fast-Food- Etablissement einkehren können, begegnen sie diversen bizarren Figuren, die ihnen ihr

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren