Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy

Komödie | USA 2004 | 94 Minuten

Regie: Adam McKay

Die Welt eines alerten Fernsehnachrichtensprechers im San Diego der 1970er-Jahre gerät aus den Fugen, als der Sender eine attraktive Moderatorin einstellt, die ihn bald vom Spitzenplatz verdrängt. Komödie mit stimmigem Design, aber schwachen Gags und blassen Figuren, die es nicht schafft, ihr Potenzial einer bissigen Mediensatire auszuschöpfen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ANCHORMAN - THE LEGEND OF RON BURGUNDY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
Adam McKay
Buch
Will Ferrell · Adam McKay
Kamera
Thomas E. Ackerman
Musik
Alex Wurman · Marc Ellis
Schnitt
Brent White
Darsteller
Will Ferrell (Ron Burgundy) · Christina Applegate (Veronica Corningstone) · Paul Rudd (Brian Fantana) · Steve Carell (Brick Tamland) · David Koechner (Champ Kind)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs, des Hauptdarstellers und Teilen von Cast & Crew sowie ein Feature mit 21 im Film nicht verwendeten Szenen (28 Min.).

Verleih DVD
Universum (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Wie schwer es ist, den konsequenten Hollywood- Trash, den Mike Myers und die Farrelly-Brüder in ihren schrillen Komödien zelebrieren, wirkungsvoll nachzuahmen, zeigt diese Komödie, die als Satire aufs amerikanische Provinzfernsehen sowie auf die 1970er- Jahre gedacht ist. Das Outfit der Figuren und Fernsehstudios ist weitgehend stimmig – der Rest allerdings nicht. Denn die Autoren Adam McKay (gleichzeitig Regisseur) und Will Ferrell (gleichzeitig Hauptdarsteller) haben sich zwar redlich Mühe gegeben, über dem Styling und einigen netten Gags aber vergessen, dem Ganzen wenigstens einen Hauch von Sozial- oder Medienkritik zu geben. Erz

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren