Rosamunde Pilcher: Tiefe der Gefühle

Melodram | Deutschland/Österreich 2004 | 90 Minuten

Regie: Dieter Kehler

Eine junge Meeresbiologin mit Angst vor einer neuen Bindung begegnet auf dem Landsitz ihrer Großtaten einem attraktiven, geheimnisvollen Mann, der sich als Journalist ausgibt. Trotz offensichtlicher Zuneigung und wiederholter Begegnungen kommen sie sich zunächst nicht näher, da auch der Mann Gründe hat, sich nicht zu offenbaren. Kitschiges (Fernseh-)Melodram vor der Kulisse Cornwalls. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ROSAMUNDE PILCHER: TIEFE DER GEFÜHLE
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2004
Regie
Dieter Kehler
Buch
Gabriele Kister
Kamera
Hartmut Lange
Musik
Richard Blackford
Darsteller
Natalie O'Hara (Christine) · Patrik Fichte (Jonathan) · Maria Sebaldt (Holly) · Jens-Peter Nünemann (Tim) · Jeanne Tremsal (Nancy)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Melodram

Heimkino

Zusammen als Doppelfolge: "Traum eines Sommers" und "Tiefe der Gefühle".

Verleih DVD
ZDF Video (FF, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren