Final Call - Wenn er auflegt muss sie sterben

Action | USA 2004 | 94 Minuten

Regie: David R. Ellis

Eine Frau wird entführt und in eine Dachkammer gesperrt. Obwohl ihre Peiniger das Telefon zertrümmern, gelingt es ihr, eine Verbindung zu einem jungen Taugenichts herzustellen. Der sieht sich genötigt, der Bedrohten zu helfen, und macht sich zu einem irrwitzigen Rettungskommando durch Los Angeles auf. Solide und stringent erzählter Actionfilm, in dem das Telefon, ähnlich wie in Joel Schumachers "Nicht auflegen", zum Medium eines moralischen Appells und zum Motor einer spannungsgeladenen Geschichte wird. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CELLULAR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
David R. Ellis
Buch
Chris Morgan
Kamera
Gary Capo
Musik
John Ottman
Schnitt
Eric A. Sears
Darsteller
Kim Basinger (Jessica Evans) · Chris Evans (Ryan) · Jason Statham (Ethan) · Eric Christian Olsen (Chad) · Noah Emmerich (Jack Tanner)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs und der beiden Drehbuchautoren sowie ein Feature mit fünf im Film nicht verwendeten Szenen (5 Min.).

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Manche Filmanfänge wirken so vertraut, dass man schon nach wenigen Sekunden beginnt, ihren Refrain zu summen. Wenn etwa eine Mutter ihr Kind zum Schulbus eskortiert und sich das Abschiedszeremoniell länger hinzieht als es nötig wäre, dann wirkt das letzte Winken wie die Pause vor dem Einsatz. Tatsächlich tritt in „Final Call“ wenige Einstellungen später das Unheil machtvoll auf den Plan: Drei Männer stürmen das Anwesen der dramaturgisch stigmatisierten Frau, erschießen das Dienstmädchen und verschleppen ihr Opfer in ein abgelegenes Haus über den Dächern von Los Angeles. Hier wird Jessica Martin in eine Dachkammer gesperrt, und ehe sie sich noch vom ersten Schrecken erholen kann, kehrt der Anführer der Bande mit einem Vorschlaghammer wieder. Die Tür fliegt auf, er kommt mit einer weit ausholenden Bewegung auf sie zu – und zerschmettert ein an einem Holzbalken

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren