Das Schwalbennest

- | Deutschland 2005 | 89 Minuten

Regie: Maris Pfeiffer

Drei Langzeitarbeitslose aus dem ehemaligen Stahlstandort Eisenhüttenstadt wollen nahe der polnischen Grenze ein Bordell eröffnen, um am Sex-Tourismus in Richtung Osten zu partizipieren. Die "Arbeitsbeschaffungsmaßnahme" läuft zufriedenstellend an, dann aber gibt es Ärger mit den eigenen Frauen, den drei russischen Prostituierten, die verpflichtet wurden, und einem Berliner Bordell-König, der nicht ganz uneigennützig Geld in das Unternehmen steckt. (Fernseh-)Komödie vor dem Hintergrund einer gar nicht so lustigen deutschen Wirklichkeit, die gleich mehrere heiße Eisen thematisiert und die Arbeitslosigkeit zum zentralen Punkt macht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Maris Pfeiffer
Buch
Michael Illner · Alfred Roesler-Kleint
Kamera
Klaus Merkel
Musik
Franco Tortora
Schnitt
Ute Rall
Darsteller
Wolfgang Stumph (Armin Stützler) · Jörg Schüttauf (Bomber) · Ulrike Krumbiegel (Rita Stützler) · Antonio Wannek (Ronny Höpfner) · Janina Lissovskaia (Vera)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren