Miss Undercover 2

Komödie | USA/Australien 2005 | 115 Minuten

Regie: John Pasquin

Eine raubeinige FBI-Agentin kann aufgrund ihrer Bekanntheit nicht mehr "undercover" arbeiten, weshalb sie in die PR-Abteilung wechselt und an ihrem neuen Job bald viel Freude findet. Erst ihre neue Dienst-Partnerin, eine etwas schnodderige Polizistin, kann ihren Egotrip stoppen. Fortsetzung der Erfolgskomödie "Miss Undercover" (2000), in der der Wandel von der kriminalistischen Romanze zum femininen Buddy Movie vollzogen wird. Ganz auf seine Hauptdarstellerin Sandra Bullock und ihr Image zugeschnitten, vermag der mitunter recht raffinierte Film über weite Strecken gut zu unterhalten. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
MISS CONGENIALITY 2: ARMED AND FABULOUS
Produktionsland
USA/Australien
Produktionsjahr
2005
Regie
John Pasquin
Buch
Marc Lawrence
Kamera
Peter Menzies jr.
Musik
Randy Edelman
Schnitt
Garth Craven
Darsteller
Sandra Bullock (Gracie Hart) · Regina King (Sam Fuller) · Enrique Murciano (Jeff Foreman) · Diedrich Bader (Joel Myers) · Heather Burns (Cheryl Frasier)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Spionagefilm

Heimkino

Verleih DVD
Warner (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Über den Unsinn deutscher Verleihtitel kann man sich gelegentlich nur die Haare raufen, doch manchmal führt sich eine dieser Scheußlichkeiten auf amüsante Weise ad absurdum. In „Miss Undercover 2“ ist die FBI-Agentin Gracie Hart gerade von ihrem spektakulären Einsatz bei der Wahl zur Miss United States zurückgekehrt und lauert in einer Schalterhalle einer Bande von Bankräuberinnen auf. Sie wird von den Umstehenden erkannt und so lange mit großem Hallo begrüßt, bis auch die Gaunerinnen den prominenten Braten riechen. Als verdeckte Ermittlerin kann man die „Miss Congeniality“ der amerikanischen Originalfassung beim besten Willen nicht mehr bezeichnen, und was ihr an Tarnung fehlt, muss sie mit schlagkräftiger Athletik ausgleichen. Nach einem lehr- und schmerzensreichen Arbeitstag stellt sie ihr Vorgesetzter vo

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren