Dischord - Wenn Musiker morden

- | USA 2001 | 106 Minuten

Regie: Mark Wilkinson

Eine Rock-Violinistin und ihr Mann, ein Komponist, steigen aus ihrem Job aus und ziehen sich zum Halbbruder des Mannes zurück, zu dem seit über zehn Jahren kein Kontakt mehr bestand. Zum Leidwesen des Ehemannes verliebt sich die Frau in ihren Schwager und geht ein gefährliches Spiel mit dem Feuer ein, weil dieser als Serienkiller seine eigenen Spielregeln hat. Inszenatorisch solider Independent-Thriller, der seine Geschichte immer wieder verschleppt und in dialoglastige Beziehungsprobleme münden lässt.

Filmdaten

Originaltitel
DISCHORD
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Mark Wilkinson
Buch
Mark Wilkinson
Kamera
Ernst Kubitza
Musik
John McCarthy
Schnitt
Mark Wilkinson
Darsteller
Thomas Jay Ryan (Jimmy) · Annunziata Gianzero (Gypsy) · Richard Bakalyan (Dte. Dunbarton) · Andrew Borba (Lucian) · Michael DeLuise (Billy Dunbarton)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12

Heimkino

Verleih DVD
Screen Power (FF, DD2.0 engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren