Machuca, mein Freund

Drama | Chile/Spanien/Großbritannien/Frankreich 2004 | 120 Minuten

Regie: Andrés Wood

In den Tagen vor dem Militärputsch in Chile 1973 werden ein elfjähriger Junge aus dem Mittelstand und ein gleichaltriger Junge aus den Slums zu Freunden. Sie lernen ihre jeweiligen Lebensumstände kennen und verlieben sich in dasselbe Mädchen. Doch die gesellschaftlichen Umwälzungen treiben einen Keil zwischen sie. Der mit Sorgfalt, Geduld und Humor inszenierte Film hält konsequent die kindliche Perspektive durch, die bildhaft für Allendes Traum von sozialer Gleichheit steht. Der Einbruch der Wirklichkeit fällt dadurch umso drastischer aus. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
MACHUCA
Produktionsland
Chile/Spanien/Großbritannien/Frankreich
Produktionsjahr
2004
Regie
Andrés Wood
Buch
Roberto Brodsky · Mamoun Hassan · Andrés Wood
Kamera
Miguel Joan Littin
Musik
Miguel Miranda · José Miguel Tobar
Schnitt
Fernando Pardo
Darsteller
Matías Quer (Gonzalo Infante) · Ariel Mateluna (Pedro Machuca) · Manuela Martelli (Silvana) · Aline Küppenheim (María Luisa) · Federico Luppi (Roberto Ochagavía)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Sunfilm (16:9, 1.85:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Eine der größten politischen Tragödien, die Lateinamerika im vergangenen Jahrhundert heimgesucht hat, war der Sturz Salvador Allendes. Dies aus der Sicht eines Kindes zu erzählen, ist Wagnis und Chance zugleich. Eine umfassende Erklärung bietet der Film des chilenischen Regisseurs Andrés Wood nicht, die Perspektive bleibt verengt; dafür wirkt der Einbruch der brutalen Wirklichkeit in die behütete Kinderwelt umso erschreckender. Der Film setzt in den Tagen vor dem 11. September 1973 ein, jenem Datum, an dem der chilenische Sozialreformer Allende gestürzt und eine brutale Militärdiktatur errichtet wurde, die erst 17 Jahre später endete. Wie die Zukunft auch hätte verlaufen können, deutet die Geschichte des elfjährigen Pedro Machuca an, der aus den Slums am Rande der Haupts

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren