Das Geheimnis des gelben Geparden

- | Deutschland/Frankreich 1990 | 92 Minuten

Regie: Carlo Rola

Ein glücklich verheirateter französischer Tierarzt verliebt sich in eine geheimnisvolle Fremde, die auf einer der Küste vorgelagerten Insel, die nur bei Ebbe zu erreichen ist, mit einem Geparden wohnt. Als das Tier erkrankt und er um Hilfe ersucht wird, verfällt er der Fremden und beginnt ein Doppelleben, das eine verhängnisvolle Eigendynamik entwickelt. Verfilmung eines psychologisch austarierten Thrillers des französischen Autoren-Duos Boileau-Narcejac, der eine Atmosphäre aufbaut, in der der Normalität schrittweise der Boden entzogen wird.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr
1990
Regie
Carlo Rola
Buch
Uwe Wilhelm
Kamera
Jürgen Jürges
Musik
Jacques Zwart
Schnitt
Heidrun Berktold
Darsteller
Pierre Malet (François) · Iris Berben (Miriam) · Susanne Lothar (Eliane) · Hans-Michael Rehberg (Dr. Vial) · Elsa Wolliaston (Ronga)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren