Gozu

- | Japan 2003 | 130 Minuten

Regie: Takashi Miike

Ein Yakuza erhält von seinem Paten den Auftrag, seinen auffällig gewordenen direkten Vorgesetzten umzubringen. Der aber kommt auf dem Weg zur Hinrichtung durch einen Verkehrsunfall zu Tode, wobei seine Leiche auf mysteriöse Weise verschwindet. Der verhinderte Killer findet sich in einer japanischen Kleinstadt wieder, in der nichts mit rechten Dingen zugeht. Monströs-überbordende Geschichte voller Sex and Crime, Geistererscheinungen und überraschenden Wendungen, die nach verhaltenem Anfang Fahrt aufnimmt. Vieles in Miikes Film erinnert an David Lynch, David Cronenberg und Aki Kaurismäki.

Filmdaten

Originaltitel
GOKUDO KYOFU DAIGEKIJO: GOZU
Produktionsland
Japan
Produktionsjahr
2003
Regie
Takashi Miike
Buch
Sakichi Sato
Kamera
Kazunari Tanaka
Musik
Kôji Endô
Schnitt
Yasushi Shimamura
Darsteller
Hideki Sone (Minami) · Sho Aikawa (Ozaki) · Kimika Yoshino (Female Ozaki) · Shohei Hino (Nose) · Keiko Tomita (Wirt)
Länge
130 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16

Heimkino

Verleih DVD
I-On New Media (1:1.85/16:9/Dolby Digital 5.1.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren