El Cid - Die Legende

Abenteuer | Spanien 2003 | 90 Minuten

Regie: Jose Pozo

Spanien im Mittelalter: Nach turbulenten Kindheitserlebnissen am Hofe von Burgos reift ein Junge zum Mann heran, bewährt sich als Held und eint als El Cid die spanische Christenheit im Kampf gegen moslemische Fundamentalisten, die die iberische Halbinsel überrennen. Zeichentrickfilm nach dem bekannten Heldenepos, der sich politisch korrekt gibt und überalterten Pathos vermeidet. Insgesamt ein eher harmloser Spaß mit einfacher Animation und konventionell entwickelten Figuren. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
EL CID: LA LEYENDA
Produktionsland
Spanien
Produktionsjahr
2003
Regie
Jose Pozo
Buch
Jose Pozo
Musik
Oscar Araujo
Schnitt
Félix Bueno
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Abenteuer | Animation

Heimkino

Verleih DVD
e-m-s (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Wir schreiben das finsterste Mittelalter. Auf der iberischen Halbinsel herrscht schon seit Jahrhunderten Krieg: Die „Reconquista“ tobt, der Kampf gegen die Mauren, die den größten Teil der Landstriche zwischen der Meerenge von Gibraltar und den Pyrenäen seit 711 beherrschen. Die Geschichte des Rodrigo Díaz de Vivar, genannt „El Cid“, die sich vor diesem historischen Hintergrund abspielt, gehört zu den schönsten mittelalterlichen Heldengesängen und zu den großen Mythen Spaniens – vielleicht gerade deshalb, weil „El Cid“ keine eindimensionale Heldenfigur ist, sondern als historische Figur durchaus zwiespältig war und als Heerführer sowohl für die christlichen als auch die moslemischen Teilkönigreiche kämpfte. Auf die große Leinwand brachte Anthony Mann das Epos bereits 1961 mit seinem Monum

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren