Garden State

Komödie | USA 2004 | 102 Minuten

Regie: Zach Braff

Ein junger Mann, der sich in Los Angeles als Schauspieler durchzuschlagen versucht, kommt nach dem Tod der Mutter in seine verschlafene Heimatstadt in New Jersey zurück, die sich bei näherem Hinsehen als verzauberter Garten voller Wunderlichkeiten zu erkennen gibt. Eine Komödie voller Skurrilitäten, in deren Verlauf der Protagonist seine Vergangenheit erkundet und mit einer Reihe merkwürdiger Typen konfrontiert wird. Der originelle Debütfilm erzählt seine Geschichte in gemächlichem, dem Thema angemessenem Tempo. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GARDEN STATE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
Zach Braff
Buch
Zach Braff
Kamera
Lawrence Sher
Musik
Chad Fisher · Nick Drake
Schnitt
Myron I. Kerstein
Darsteller
Zach Braff (Andrew Largeman) · Ian Holm (Gideon Largeman) · Ron Leibman (Dr. Cohen) · Method Man (Diego) · Natalie Portman (Sam)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs und der Hauptdarstellerin Natalie Portman, einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs, des Kameramanns, der Cutterin Myrun Kerstein und der Produktionsdesignerin Judy Becker sowie ein kommentiertes Feature mit 15 im Film nicht verwendeten Szenen (30 Min.).

Verleih DVD
Buena Vista (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Wenn die exzentrische Sam der Verdacht beschleicht, unoriginell zu sein, macht sie einfach irgend etwas, wofür es nach ihrer Meinung kein Vorbild gibt. Um ihrer neuen Bekanntschaft Andrew ein Beispiel dafür zu geben, vollführt die junge Frau schnell eine eigenwillige Verrenkung – und fühlt sich sogleich einzigartig. Danach drängt sie den schüchternen Andrew dazu, seine Individualität gleichfalls mit einer spontanen Geste zu demonstrieren. Doch der bringt nur eine verkrampfte Handbewegung zustande, der Sam lachend jede Originalität abspricht. Vom Wert der Individualität und jedes einzelnen Augenblicks handelt „Garden State“. Ganz ohne Vorbild ist die Independent-Produktion freilich nicht. Debütregisseur Zach Braff, der auch die Hauptrolle spielt und das Drehbuch verfasste, ist vor allem als Hauptdarsteller der Fernsehserie „Scrubs“ bekannt, die ihre Situationskomik aus den Fehltritten junger Ärzte inmitten eines chaotischen Krankenhausalltags bezieht.

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren