Crimen Ferpecto

Komödie | Spanien 2004 | 103 Minuten

Regie: Alex de la Iglesia

Der Leiter der Damenmoden-Abteilung eines Kaufhauses in Madrid gefällt sich in der Rolle des zynischen Gewinnertypen und Frauenhelden. Als er einen Rivalen erschlägt, wird er für eine unscheinbare Verkäuferin, die Zeugin und Helferin wurde, erpressbar. Eine comicartig entwickelte Komödie, die mit lustvoll zelebrierten Klischees die bunte Scheinwelt des Konsums und ihre Jünger karikiert und Mittelstand- und Männerfantasien attackiert. Dabei bleibt dem Zuschauer mitunter das Lachen im Halse stecken. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CRIMEN FERPECTO
Produktionsland
Spanien
Produktionsjahr
2004
Regie
Alex de la Iglesia
Buch
Jorge Guerricaechevarría · Alex de la Iglesia
Kamera
José L. Moreno
Musik
Roque Baños
Schnitt
Alejandro Lázaro
Darsteller
Guillermo Toledo (Rafael) · Mónica Cervera (Lourdes) · Luis Varela (Don Antonio) · Fernando Tejero (Alonso) · Kira Miró (Roxanne)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
e-m-s (1:2.35/16:9/Dolby Digital 5.1/dts)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren