Modigliani

- | USA/Frankreich/Deutschland/Großbritannien/Rumänien/Italien 2004 | 123 Minuten

Regie: Mick Davis

Paris in den 1920er-Jahren: Der um seine Anerkennung ringende Amedeo Modigliani und der längst arrivierte Pablo Picasso wetteifern um die Gunst der Kunstszene, wobei das Enfant terrible aus Livorno auch um seine Liebe zu Jeanne Hebuterne kämpft und unter seiner jüdischen Herkunft leidet. Hochkarätig besetzte, in düsteren Farben gehaltene Künstlerbiografie, die uninspiriert die Bohème-Szene der damaligen Zeit beschwört und die Rauschzustände des Absinth-Trinkers Modigliani visualisiert, ohne eine stimmige Atmosphäre aufbauen zu können. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MODIGLIANI
Produktionsland
USA/Frankreich/Deutschland/Großbritannien/Rumänien/Italien
Produktionsjahr
2004
Regie
Mick Davis
Buch
Mick Davis
Kamera
Manu Kadosh
Musik
Guy Farley
Schnitt
Emma E. Hickox
Darsteller
Andy Garcia (Amedeo Modigliani) · Elsa Zylberstein (Jeanne Hébuterne) · Hippolyte Girardot (Maurice Utrillo) · Omid Djalili (Pablo Picasso) · Eva Herzigova (Olga, Picassos Frau)
Länge
123 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
e-m-s (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren