Komödie | Frankreich 2005 | 105 Minuten

Regie: Gérard Jugnot

Ein Galerist rettet wider Willen einen Obdachlosen vor dem Ertrinken und nimmt ihn mit zu sich nach Hause. Wieder genesen, terrorisiert der ungebetene und ungehobelte Gast den Alltag des Galeristen-Ehepaars, legt ihre Schwachpunkte bloß und schafft es mit Charme und Beharrlichkeit, alle Menschen in seiner Umgebung den entscheidenden Anstoß zu geben, vom Dahinvegetieren zum richtigen Leben zurückzufinden. Flott inszenierte Komödie als Neuverfilmung des Filmklassikers "Boudu - aus den Wassern gerettet" von Jean Renoir (1932). Ohne großen Ambitionen, aber sehr unterhaltsam und mit einem herausragenden Hauptdarsteller. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BOUDU
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2005
Regie
Gérard Jugnot
Buch
Philippe Lopes-Curval
Kamera
Gérard Simon
Schnitt
Catherine Kelber
Darsteller
Gérard Depardieu (Boudu) · Catherine Frot (Yseult Lespinglet) · Gérard Jugnot (Christian Lespinglet) · Constance Dollé (Coralie Fischer) · Bonnafet Tarbouriech (Perez)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Concorde/Eurovideo (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Remakes von Klassikern haben selten eine Chance: Zu tief sind einzelne Szenen des Originals ins Gedächtnis eingegraben. Vor allem, wenn Meister wie Jean Renoir am Werk waren. Sein Film „Boudu, aus den Wassern gerettet“ (1932) mit dem großartigen Michel Simon war eine böse Kritik auf die bürgerliche Gesellschaft. Zartbesaitete Frauen sollen damals im Kino aufgeschrieen haben, wenn sich der schmutzige Clochard mit seinen dreckigen Schuhen ins feine Bett legte und die Seidendecke über sich zog. Aber das ist Geschichte. Deshalb hat Gérard Jugnot (der Hauptdarsteller aus „Die Kinder des Monsieur Mathieu“, fd 36 671) für sein Remake das Original nicht mehr angesehen, wie er versicherte, und den Stoff zwar nicht modernisiert, aber in eine neue Form gebracht – eine seichtere, wie es unserer Zeit entspricht. Jugnot, in Frankreich ein beliebter Komödiendarsteller, hat für seinen neunten Film als Regisseur

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren