10.5 - Die Erde bebt

- | USA 2004 | 160 (77 & 83) Minuten

Regie: John Lafia

Eine Wissenschaftlerin sagt ein immenses Erdbeben voraus, doch niemand glaubt ihr. Durch eine Häufung unglückseliger Umstände treffen verschiedene Bruchlinien aufeinander, das Beben erreicht die noch nie da gewesene Stärke von 10.5, so dass die Westküste vom Kontinent wegbricht. Der Krisenmanager des Präsidenten versucht, das Beben durch unterirdische Atomexplosionen zu stoppen, doch die Erdbebenexpertin bezweifelt den Erfolg. Zweiteiliges Katastrophen-Spektakel, das sein Heil in maßloser Übersteigerung sucht, dabei aber nicht mehr als die üblichen Klischees und Stereotypen bietet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
10.5 | EARTHQUAKE 10.5.
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
John Lafia
Buch
Christopher Canaan · John Lafia · Ronnie Christensen
Kamera
David Foreman
Musik
Lee Holdridge
Schnitt
Don Brochu · Michael N. Knue
Darsteller
Beau Bridges (Präsident Hollister) · Kim Delaney (Samantha Hill) · David Cubitt (Jordan Fisher) · Fred Ward (Roy Nolan) · John Schneider (Clark Williams)
Länge
160 (77 & 83) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren