Das große Fest

- | Deutschland 1992 | 91 Minuten

Regie: Frank Beyer

Ein westdeutscher Immobilienhai mit ostdeutschen Wurzeln versucht, mit seinem in der DDR verbliebenen Bruder nach der Wende das Familienhotel an der mecklenburgischen Küste Vordermann zu bringen. Er hat jedoch nicht mit der Hartnäckigkeit des "Ossies" gerechnet, der ganz andere Pläne hat und den Charme des Gebäudes bewahren will, sich aber zugleich mit einem ehemaligen Parteifunktionär auseinandersetzen muss. Eindrucksvoll fotografierter (Fernseh-)Film, der die Nachwendeproblematik aktuell aufgreift und Partei für den bewahrenden Ostdeutschen ergreift, der hier noch den Verlockungen der DM zu widerstehen versteht. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1992
Regie
Frank Beyer
Buch
Klaus Poche
Kamera
Frank Bredow · Peter Ziesche
Musik
Günther Fischer
Schnitt
Bärbel Bauersfeld · Manuela Kosack
Darsteller
Hans Christian Blech (Richard) · Rolf Hoppe (Friedrich) · Iris Berben (Johanna) · Elsa Grube-Deister (Elisabeth) · Michael Gwisdek (Viktor)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren