Virus im Paradies

- | Frankreich/Schweden/Island/Belgien 2002 | 181 (89 & 92) Minuten

Regie: Olivier Langlois

An der bretonischen Küste erkrankt ein Hühnerzüchter an Grippe und stirbt kurze Zeit später. Als ein zweiter Todesfall auftritt, wird ein Virologe zu Rate gezogen, da das Virus in beiden Fälle unbekannt war. Während das Gesundheitsministerium eine Ausbreitung zu verhindern versucht, treten in Paris erste Krankheitsfälle auf. Als auch in Schweden Menschen mit ähnlichen Symptomen in Krankenhäuser eingeliefert werden, ist die Wissenschaft alarmiert und befürchtet eine Pandemie. Zwei junge Forscher vermuten, dass die Lösung des Problems im ewigen Eis von Island liegt. Der aufwendige (Fernseh-)Film greift geschickt das Thema mutierter Viren auf und baut die Spannungsunterhaltung auf der Angst vor einer weltumspannenden Epidemie auf.

Filmdaten

Originaltitel
VIRUS AU PARADIS
Produktionsland
Frankreich/Schweden/Island/Belgien
Produktionsjahr
2002
Regie
Olivier Langlois
Buch
Philippe Dussau
Kamera
Manuel Teran
Musik
Alexandre Desplat
Schnitt
Aurique Delannoy
Darsteller
Richard Bohringer (Lucas) · Martin Forsström (Marcus) · Hippolyte Girardot (Gesundheitsminister) · Fejria Deliba (Aicha) · Helena af Sandeberg (Lilia)
Länge
181 (89 & 92) Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren