Chaos - Manege des Todes

- | Großbritannien/Irland/Deutschland/Dänemark 2002 | 86 Minuten

Regie: Geraldine Creed

Ein bizarrer Zirkus mit waghalsigen Darbietungen schlägt einen jungen Arbeitslosen so sehr in Bann, dass er sich der Truppe und ihrem despotischen Anführer vorbehaltlos anschließt. Nach und nach aber gewinnt er Einblicke in die wahren Kulissen der Show, entdeckt kriminelle Machenschaften und die Menschenverachtung des Führers, der seine Leute durch eine synthetische Droge gefügig macht. Im Verein mit einer resoluten Mechanikerin begehrt er auf. Der futuristisch angehauchte Thriller bietet nicht mehr als eine löchrige Story und überforderte Darsteller. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CHAOS | KAOS | DEATH GAMES
Produktionsland
Großbritannien/Irland/Deutschland/Dänemark
Produktionsjahr
2002
Regie
Geraldine Creed
Buch
Geraldine Creed
Kamera
Markus Fraunholz
Musik
Stephen McLaughlin · David A. Stewart
Schnitt
Per K. Kirkegaard
Darsteller
Jason Barry (Killer) · Peter Lohmeyer (Spider) · Lyndsey Harris (Grace) · Tommy O'Neil (Alf) · Phelim Drew (Aspro)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren