Der Tod kommt per mail

- | Großbritannien 2003 | 110 Minuten

Regie: Jamie Payne

Nach 20-jähriger glücklicher Ehe erfährt eine Frau durch anonyme E-Mails, dass ihr Mann sie betrügen soll. Sie stellt ihn zur Rede, er leugnet, und als sie ein Treffen mit der vermeintlichen Nebenbuhlerin herbei führen will, ist diese tot. Die Frau gerät in Mordverdacht, glaubt aber selbst an die Schuld ihres Mannes, bis erdrückende Beweise den Schwager in den Mittelpunkt rücken- Britische Räuberpistole, angesiedelt im klassischen familiären Umfeld, deren endlose Drehungen die Geschichte trotz guter Darsteller nicht sonderlich interessant erscheinen lassen.

Filmdaten

Originaltitel
SUSPICION
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2003
Regie
Jamie Payne
Buch
Peter Whalley
Kamera
Chris Seager
Musik
Nick Bicât
Schnitt
Nick Arthurs
Darsteller
Amanda Redman (Carol Finnegan) · Adam Kotz (Trevor Hopcroft) · Adrian Dunbar (Mark Finnegan) · Tom Wisdom (Stephen Clarke) · Claudia Harrison (Rebecca Lomax)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren