Innocent Voices - Unschuldige Stimmen

Drama | Mexiko/USA/Puerto Rico 2004 | 120 Minuten

Regie: Luis Mandoki

Ein elfjähriger Junge aus einem Dorf in El Salvador rutscht Mitte der 1980er-Jahre in die Rolle des Familienoberhaupts, nachdem sein Vater verschwunden ist und sein Onkel sich den Rebellen angeschlossen hat. Inmitten des Bürgerkriegs versucht er, ein normales Leben aufrecht zu erhalten. Eindringliches Drama, das vom seelischen Mord an Kindern und Jugendlichen erzählt, die durch die Zeitläufte aus ihrer Entwicklung gerissen werden. Der von außergewöhnlichen Darstellern getragene Film tendiert bisweilen allzu sehr ins Allegorisch-Allgemeine, was seine Aussagekraft zwar schmälert, ihn aber nicht konterkariert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
VOCES INNOCENTES
Produktionsland
Mexiko/USA/Puerto Rico
Produktionsjahr
2004
Regie
Luis Mandoki
Buch
Luis Mandoki · Oscar Torres
Kamera
Juan Ruiz Anchía
Musik
André Abujamra
Schnitt
Aleshka Ferrero
Darsteller
Carlos Padilla (Chava) · Leonor Varela (Kella) · Gustavo Muñoz (Ancha) · José Maria Yazpik (Okel Beto) · Ofelia Medina (Mama Toya)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Ascot Elite
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren