Insel der Diebe

- | Frankreich 2003 | 92 Minuten

Regie: Gérard Mordillat

Eine kleine französische Atlantikinsel wird von monströsen Ereignissen heimgesucht: Diebstähle häufen sich, mysteriöse Tode und Selbstmorde sind zu beklagen. Bald mehren sich die Indizien, dass eine Kinderbande für die Verbrechen verantwortlich ist. Allegorisch zu interpretierender Film, der den Untaten der Kinder eine lieblose Welt der Erwachsenen gegenüber stellt, die eine instrumentalisierte Gewalt ausüben und nur noch eine Flucht in eine eigene Welt zulassen, in der die Bündelung von Ohnmacht in blindwütige Machtausübung umschlägt. Der mythisch aufgeladene Film erzählt vom Traum nach Freiheit und Würde.

Filmdaten

Originaltitel
L' ILE ATLANTIQUE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2003
Regie
Gérard Mordillat
Buch
Gérard Mordillat
Kamera
Laurent Barès
Musik
Maria Elena Doncel
Schnitt
Sophie Rouffio
Darsteller
Franck de la Personne (Robert Seignelet) · Catherine Jacob (Chantal Seignelet) · Marianne Basler (Yvonne Lescot) · Julie Jézéquel (Laure Boitard) · Jean-Damien Barbin (Maurice Glairat)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren