Margarete Steiff

Biopic | Deutschland 2005 | 89 Minuten

Regie: Xaver Schwarzenberger

Mit einer Geh- und Körperbehinderung wächst Margarete Steiff Mitte des 19. Jahrhunderts auf der Schwäbischen Alb auf. Als eine Operation in Wien fehlschlägt, stürzt sich die junge Frau in Näharbeiten und stellt Konfektionsware her. Als ihre Beziehung zu einem Handlungsreisenden in die Brüche geht, gibt sie ihrem Bruder die Schuld; ihre Wege trennen sich, aber der Grundstein für die legendäre Steiff-Manufaktur ist bereits belegt. Als die Geschwister nach Jahren wieder zueinander finden, entwickeln sie einen Stoffbären mit beweglichen Gliedern, der trotz Rezession zur Weltsensation wird. Die bewegende Geschichte einer emanzipierten Frau, die sich trotz mannigfaltiger Rückschläge und Handicaps nicht unterkriegen lassen will und mit Zuversicht ihr Leben meistert. Sensibel inszeniert, in der Titelrolle vorzüglich gespielt. Ein Film der großen Gefühle, jedoch im allerbesten Sinne. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Xaver Schwarzenberger
Buch
Susanne Beck · Thomas Eifler
Kamera
Xaver Schwarzenberger
Musik
Hans Jürgen Buchner · Haindling
Schnitt
Helga Borsche
Darsteller
Heike Makatsch (Margarete Steiff) · Felix Eitner (Fritz Steiff) · Hary Prinz (Julius) · Suzanne von Borsody (Mutter) · Herbert Knaup (Vater)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Biopic | Drama

Heimkino

Verleih DVD
McOne (1:1.85/16:9/Dolby Digital 2.0)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren