Lebenslänglich (1981)

Biopic | Großbritannien 1981 | 85 Minuten

Regie: John Mackenzie

Die Lebensgeschichte des Glasgower Verbrechers Jimmy Boyle, der in den 60er und 70er Jahren die Clubs seiner Heimatstadt kontrollierte, bis er wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wurde. Da er sich im Strafvollzug als rebellischer Häftling aufführt, wird er immer wieder verlegt, bis er schließlich in einer Sonderhaftanstalt landet, wo er erfolgreich an einem Resozialisierungsprogramm teilnimmt. Fernsehproduktion nach einem authentischen Fall, in der jedoch die Grenzen zwischen Bericht und Fiktion ineinanderfließen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
A SENSE OF FREEDOM
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1981
Regie
John Mackenzie
Buch
Peter MacDougall
Kamera
Chris Menges
Musik
Frankie Miller
Schnitt
Alan McMillan
Darsteller
David Hayman · Alex Norton · Fulton Mackay · Jake D'Arcy · Sean Scanlon
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Biopic | Gangsterfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren