Papa und Mama

- | Deutschland 2005 | 181 (91 & 90) Minuten

Regie: Dieter Wedel

Ein Scheidungsanwalt wird von seiner Frau verlassen. Sein Referendar muss auf die Kinder aufpassen und fällt aus allen Wolken, als es auch in der Ehe seiner Eltern kriselt. Als der Anwalt mit seiner Scheidung konfrontiert wird und kaum in der Lage ist, die anstehenden Unterhaltszahlungen aufzubringen, steckt er in jenem Konflikt, den er von Berufs wegen bislang immer für seine Mandanten ausgefochten hat. (Fernseh-)Film um Trennungen, Scheidungen und Rosenkriege, der insofern "politisch korrekt" ist, als die Positionen von Frauen und Männern in den Scheidungsgeschichten sehr ausgewogen dargestellt sind. Das reichlich vorhandene Konfliktpotenzial wird kaum genutzt, sondern dient lediglich für Unterhaltung mit versöhnlichem Ausgang. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Dieter Wedel
Buch
Dieter Wedel
Kamera
Piotr Lenar · Grzegorz Kedzierski
Musik
Ralf Wengenmayr
Schnitt
Benjamin Hembus
Darsteller
Fritz Karl (Dr. Peter Ullrich) · Silke Bodenbender (Katja Ullrich) · Anna Hausburg (Julia Ullrich) · Wolf-Niklas Schykowski (Philipp Ullrich) · Rosel Zech (Mutter Martha)
Länge
181 (91 & 90) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren