Goldene Zeiten

- | Deutschland 2005 | 134 Minuten

Regie: Peter Thorwarth

Der Assistent eines Event-Managers will die Gala eines Golfclubs im westfälischen Unna nutzen, um seine eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen, gerät dabei aber an einen Personenkreis, in dem jeder jeden übers Ohr hauen will, wobei er am untersten Ende der Hackordnung rangiert. Die mitunter derbe Ruhrpott-Komödie kann zwar für sich verbuchen, die Stimmung recht ungefiltert wiederzugeben; doch die dünne Geschichte rechtfertigt kaum die Überlänge des Films, dessen Handlung durch zahlreiche Nebenstränge mehr und mehr zerfasert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Peter Thorwarth
Buch
Peter Thorwarth · Alexander Rümelin
Kamera
Jan Fehse
Musik
Kraans De Lutin
Schnitt
Anja Pohl
Darsteller
Wotan Wilke Möhring (Ingo) · Dirk Benedict (Douglas Burnett) · Wolf Roth (Jürgen Matthies) · Ludger Pistor (Dieter Kettwig) · Birgit Stein (Francesca Matthies)
Länge
134 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Die umfangreiche Special Edition (2 DVDs, 1 CD) enthält neben dem Audiokommentar des Regisseurs Peter Thorwarth, des Produzenten Christian Becker, des Kameramanns Jan Fehse und der Cutterin Anja Pohl ein kommentiertes Feature mit 24 so im Film nicht verwendeten Szenen (35 Min.) sowie einen aufschlussreichen DVD-Rom-Part mit Drehbuch, Drehplan und Drehtagebuch. Des Weiteren enthält die Bonus-DVD ein ausführliches "Making of" (89 Min). Schließlich anbei noch eine CD mit Musik zum Film. Diese Edition ist mit dem Silberling 2006 ausgezeichnet.

Verleih DVD
e-m-s (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt., dts dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Die goldenen Zeiten sind vorbei, wo wüsste man das nicht besser als im Ruhrgebiet. Zwar ist die Aussicht hier schon lange nicht mehr rußverhangen, doch haben sich die Menschen ein gesundes Misstrauen gegen das Blau des Himmels bewahrt. In diesem Sinne ist der neue Film des Ruhrgebiet-Matadors Peter Thorwarth ein Abgesang auf ein Versprechen, das tief im Herzen niemand teilte, von dem aber gleichwohl mancher profitieren wollte. Naturgemäß geht es in Thorwarths Stammgebiet, dem bei Dortmund gelegenen Städtchen Unna, eine Nummer kleiner zu als auf dem Börsenparkett des ehemaligen Neuen Marktes. Allerdings wimmelt es auch bei ihm nur so vor Schaumschlägern, Windbeuteln und Hochst

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren