Mozart - Ich hätte München Ehre gemacht

- | Deutschland 2005 | 90 Minuten

Regie: Bernd Fischerauer

Szenen aus dem Leben des Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart, den es immer wieder nach München zog, weil er die Missachtung des Fürst-Erzbischofs von Salzburg nicht ertrug. Doch seine Bemühungen um eine Festanstellung am Hof des Kurfürsten werden durch seinen vermeintlichen Gönner und Förderer Graf Seeau hintertrieben. Parallel zur Entwicklung der musikalischen Größe und des beruflichen Scheiterns schildert der Film das angespannte Familienleben des Komponisten und seine unglücklichen Liebschaften. Eine opulent inszenierte Fernsehbiografie anlässlich des Mozart-Jahres. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Bernd Fischerauer
Buch
Benedikt Röskau · Bernd Fischerauer
Kamera
Markus Fraunholz
Musik
Rudolf Gregor Knabl
Schnitt
Uschi Erber
Darsteller
Xaver Hutter (Mozart) · Gerald Alexander Held (Leopold Mozart) · Konstanze Breitebner (Anna-Maria Mozart) · Gioia Vavricka (Nannerl/Schwester) · Sophie Riedler (Mozart als Kind)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren