Drama | Schweiz 2005 | 123 Minuten

Regie: Fredi M. Murer

Ein hochbegabter Junge, dessen Karriere als Pianist von seiner ehrgeizigen Mutter forciert wird, findet eine kindgerechte Rückzugsmöglichkeit bei seinem erdverbundenen Großvater, der auch noch zu ihm hält, als er durch einen Sturz vom Balkon zum "normalen" Kind wird. Die mit märchenhaften Untertönen konventionell, aber wirkungsvoll und anrührend erzählte Geschichte einer Menschwerdung mit geschliffenen Dialogen und eindrucksvollen schauspielerischen Leistungen. Eine Liebeserklärung an die Kindheit und die Musik. (auch O.m.d.U.) - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
VITUS
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
2005
Regie
Fredi M. Murer
Buch
Peter Luisi · Fredi M. Murer · Lukas B. Suter
Kamera
Pio Corradi
Musik
Mario Beretta
Schnitt
Myriam Flury
Darsteller
Teo Gheorghiu (Vitus) · Bruno Ganz (Großvater) · Julika Jenkins (Mutter) · Urs Jucker (Vater) · Eleni Haupt (Luisa)
Länge
123 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Drama

Heimkino

Die Edition (2 DVDs) enthält u.a. das ausführliche "Making of" Die Vitusmacher (von Rolf Lyssy, 54 min.) sowie ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (9 Min.). Die Edition ist mit dem Silberling 2007 ausgezeichnet.

Verleih DVD
SchwarzWeiss (16:9, 1.78:1, DD2.0 Schweizerdeutsch/dt..)
DVD kaufen

Diskussion
Er ist viel zu großartig, um wahr zu sein: ein Großvater wie aus dem Bilderbuch, einer, den Fredi M. Murer erst erfinden musste, um ihn dem Schauspieler Bruno Ganz auf den Leib zu schreiben. So ein Großvater hat noch Träume, will hoch hinaus und die Welt von oben sehen. Schon als kleiner Bub wollte der Großvater Pilot werden, dann aber wurde er Schreiner. Auf dem festen Boden der Tatsachen stehend, hat er einen guten Blick auf die Sicht des Alltäglichen und auf ein gesundes Mittelmaß – ein eigensinniger, kantiger, charmanter Mann, der nie ohne Schlapphut aus dem Haus geht. Mit seiner praktisch veranlagten Erdverbundenheit steht der Alte im krassen Gegensatz zu seinem Enkel Vitus. Doch die beiden verstehen sich und träumen zusammen vom Fliegen. Vitus ist ein Überflieger; der zwölfjähri

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren