Entgleist (2005)

Thriller | USA 2005 | 107 Minuten

Regie: Mikael Håfström

Nach einem Schäferstündchen, das in einen brutalen Überfall auf das Liebespaar mündet, wandelt sich das Leben eines geplagten Familienvaters zum Albtraum, da er erpresst wird. Als er erkennt, dass er das Opfer eines abgekarteten Spiels ist, schlägt er mit aller erdenklichen Brutalität zurück. Eindimensional entwickelter Thriller, der kaum Spannung aufbaut oder Überraschungen produziert. Er beschwört die moralische Festung der bürgerlichen Kernfamilie und kämpferische Tugenden, die in eine reaktionäre Selbstjustiz-Mentalität münden.

Filmdaten

Originaltitel
DERAILED
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2005
Regie
Mikael Håfström
Buch
Stuart Beattie
Kamera
Peter Biziou
Musik
Edward Shearmur
Schnitt
Peter Boyle
Darsteller
Vincent Cassel (Philippe LaRoche) · Clive Owen (Charles Schine) · Jennifer Aniston (Lucinda Harris) · Addison Timlin (Amy Schine) · Melissa George (Deanna Schine)
Länge
107 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Thriller

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit drei im Film nicht verwendeten Szenen (10 Min.).

Verleih DVD
Buena Vista (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Das Leben des Werbetexters Charles Schine geht seinen Gang; allein schon die schwere Diabetes seiner Tochter Amy macht die Routine erforderlich. Auch seine abgekühlte Ehe mit Deanne ist eher von Zeitmanagement als von Erotik geprägt. Früher arbeitete Charles als Lehrer, doch die kostspielige Behandlung der Tochter ließ ihn einen Job in der Werbebranche in Downtown Chicago annehmen. Eines Tages lernt Charles im Vorortzug die attraktive Bankerin Lucinda Harris kennen. Man kommt ins Gespräch, erkennt Gemeinsamkeiten, wird neugierig aufeinander. Auch Lucinda hat eine Tochter – und Eheprobleme. Es kommt, wie es kommen muss: Eine Affäre bahnt sich an, gegen alle Ausbruchsängste und Gewissenszweifel. In einem heruntergekommenen Hotel soll es nach langem Vorspiel zum Äußersten kommen, doch ein brutaler Überfall beendet das unmoralische Tête à Tête: Charles wird niedergeschlagen, Lucinda brutal vergewaltigt. Damit nicht genug: Das gewissermaßen in flagranti praecox erwischte Paar entscheidet sich aus unterschiedlichen Gründen dafür, nicht zur Polizei

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren