The Weather Man

Komödie | USA 2004 | 102 Minuten

Regie: Gore Verbinski

Dem Wettermann eines Chicagoer Fernsehsenders steht der Aufstieg in eine beliebte Morning-Show bevor. Zunächst aber muss er sich im Privatleben mit seinen beiden Kindern und dem übermächtigen Vater auseinander setzen; zugleich sucht er die neuerliche Annäherung an seine Frau, die sich von ihm getrennt hat. Zunächst scheitert er in allen Belangen an seiner ungeheuren Borniertheit. Der Versuch einer Charakterkomödie, dessen Regie jedoch keine rechte Haltung zum Stoff sowie zur Hauptfigur findet und es daher eher bei Beliebigkeiten belässt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE WEATHER MAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
Gore Verbinski
Buch
Steve Conrad
Kamera
Phedon Papamichael
Musik
James S. Levine · Hans Zimmer
Schnitt
Craig Wood
Darsteller
Nicolas Cage (David Spritz) · Michael Caine (Robert Spritz) · Hope Davis (Noreen) · Gemmenne de la Peña (Shelly) · Nicholas Hoult (Mike)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Paramount (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Unter den Hollywood-Regisseuren gehört Gore Verbinski zu den „hands for hire“, einer Kaste besserer Tagelöhner, deren Vertreter jeden Auftrag erledigen, ohne viele Fragen zu stellen. Die Begabteren unter ihnen entwickeln dabei so etwas wie Stil und werden befördert, die anderen müssen darauf hoffen, dass es das Schicksal gut mit ihnen meint. Gore Verbinskis Gebete wurden erhört, als der „Fluch der Karibik“ (fd 36 113) an der Kinokasse reiche Beute machte. Im sicheren Hafen dieses Erfolges und mit einem Auftrag für die Fortsetzung in der Tasche, stürzte er sich auf einen Stoff, den ihm zuvor wohl niemand überlassen hätte: „The Weather Man“ – eine Charaktertragikomödie mit Nich

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren