Der rosarote Panther (2005)

Krimi | USA 2005 | 93 Minuten

Regie: Shawn Levy

Ein trotteliger französischer Polizist wird zum Schein mit der Suche nach dem gestohlenen Diamanten "The Pink Panther" beauftragt. Zugleich soll er die Ermordung eines Fußballstars klären. Die Ermittlungen verschlagen ihn und seinen pfiffigen Begleiter, der den Fall im Alleingang löst, in die USA. Dramaturgisch schlichtes Remake von Blake Edwards' gleichnamiger Slapstick-Komödie aus dem Jahr 1963, amüsant vor allem durch den lustvoll aufspielenden Hauptdarsteller. Auch wenn nicht alle Gags zünden, bietet der Film eine kurzweilige Nummernrevue. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE PINK PANTHER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2005
Regie
Shawn Levy
Buch
Len Blum · Steve Martin
Kamera
Jonathan Brown
Musik
Christophe Beck · Henry Mancini
Schnitt
George Folsey jr. · Brad E. Wilhite
Darsteller
Steve Martin (Inspektor Jacques Clouseau) · Kevin Kline (Dreyfus) · Beyoncé Knowles (Xania) · Jean Reno (Ponton) · Emily Mortimer (Nicole)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Krimi | Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs sowie ein kommentiertes Feature mit elf im Film nicht verwendeten Szenen (24 Min.) und einem alternativen Filmende (3 Min.).

Verleih DVD
Sony (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
„Das geistige Erbe Blake Edwards' wird durch diese Neuauflage beschmutzt“, hört man die Ersten unken. Was teilweise auch stimmt: Steve Martin ist eben nicht Peter Sellers, und Shawn Levy nicht Blake Edwards. Dennoch ist die Rolle des trotteligen französischen Provinzpolizisten eine, die Martin zu füllen weiß: als Clouseau, dessen (im Original) schreiend komischer Akzent immer wieder für Gags innerhalb dieser Nummernrevue herhält, wird er mit der Suche nach dem titelgebenden „The Pink Panther“, dem weltgrößten Diamanten, beauftragt, der nach dem Tod eines Fußballstars auf dem Rasen ges

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren