Das Kino bittet zu Tisch

- | Frankreich 2005 | 61 Minuten

Regie: Anne Andreu

Der Film beleuchtet die dramaturgische Funktion, die Essen und Speisen im Kino haben können. Er zeigt Ess-Szenen aus einschlägigen Filmen und klärt durch Interviews über die Bedeutung des Essens im Film auf. Dabei werden Beispiele aus verschiedenen Kulturräumen herangezogen, wobei der Film sein vielschichtiges Thema in drei Schwerpunkte auffächert, indem er die psychologische Komponente untersucht (Essen zur Charakterisierung), die soziale (Essen zur Demonstration des Status) und die biologische (Essen als Ausdruck des Begehrens oder der Beschränkung).

Filmdaten

Originaltitel
LE CINÉMA PASSE À TABLE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2005
Regie
Anne Andreu
Buch
Anne Andreu
Kamera
Florian Bouchet · Hugo Menegatti · Nicolas Monterrat · Laurent Rodolfi
Schnitt
Yvan Gaillard
Länge
61 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren