The Great San Francisco Earthquake

- | USA 2006 | 85 (arte: 56) Minuten

Regie: Philip Smith

Der Film dokumentiert anhand restaurierter Archivaufnahmen den Untergang der Stadt San Francisco, die am 18.4.1906 durch schweres Erdbeben und die dadurch ausgelöste Feuersbrunst zerstört wurde. Er setzt der Stadt als Wahrzeichen der erfolgreichen Besiedlung des Westens ein Denkmal, gemahnt aber auch an die Urkraft der Naturgewalten. Ein Doku-Drama als Mischung aus historischen Aufnahmen und Spielszenen, das seine Handlung in erster Linie aus den emotionalen Berichten einiger Überlebender rekonstruiert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE GREAT SAN FRANCISCO EARTHQUAKE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2006
Regie
Philip Smith
Buch
Philip Smith
Kamera
Lawrence Gardner · Jonathan Partridge
Musik
Duncan Glasson
Schnitt
Jake Martin
Darsteller
Maxwell Caulfield (Bü+rgermeister Schmitz) · Tara Summers (Lucy Fisher) · Orlando Wells (James Hopper) · Robert Jezek (Arnold Genthe) · Ian Duncan (William Stehr)
Länge
85 (arte: 56) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren