In the Mix

Komödie | USA 2005 | 95 Minuten

Regie: Ron Underwood

Ein angehender schwarzer DJ und die Tochter eines Mafia-Bosses begegnen sich nach Jahren wieder und verlieben sich ineinander. Da der Musiker dem Mafioso bei einem Anschlag das Leben rettet, darf er fortan als Bodyguard der Tochter arbeiten. Formal und inhaltlich belanglose romantische Komödie, die einzig darauf abzielt, das "Gangsta-Softie"-Image des plump ausgestellten R'n'B-Stars Usher zu verfestigen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
IN THE MIX
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2005
Regie
Ron Underwood
Buch
Jacqueline Zambrano
Kamera
Clark Mathis
Schnitt
Don Brochu
Darsteller
Usher (Darrell) · Chazz Palminteri (Frank Pacelli) · Emmanuelle Chriqui (Dolly Pacelli) · Robert Costanzo (Fat Tony) · Robert Davi (Fish)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Gangsterfilm

Heimkino

Verleih DVD
Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Filme mit berühmten Sängern sind keine Seltenheit. Elvis Presley hat in den 1960er-Jahren in Dutzenden Musik-Filmen seine gesanglichen Vorzüge mit Leinwandpräsenz zu paaren versucht, ein Opernstar wie Mario Lanza lockte eine Dekade früher mit melodramatischen Schnulzen sein Publikum in die Kinos. Damals verstand man noch, das Proprium eines Musik-Stars, seinen Gesang, in zumeist harmlos unterhaltende Plots einzubauen. Dieser Mühe unterziehen sich heutige Produktionen nur noch selten. Vielmehr obliegt es den Plattenfirmen, ihre Schützlinge in „Star-Vehikeln“ unterzubringen, die lediglich dazu da sind, das Image der Betref

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren