Der Judas von Tirol (2005)

- | Deutschland 2005 | 90 Minuten

Regie: Werner Asam

1810 im Südtiroler Passeier-Tal: Nachdem sich der Freiheitskämpfer Andreas Hofer der europäischen Neuordnung im Sinne der Großmacht Frankreich widersetzt hat, besetzen Franzosen und die mit ihnen verbündeten Bayern Tirol und malträtieren die Bewohner eines Dorfs, indem sie ihnen jede Freiheit und Freude beschneiden, ihnen die Kinder fortnehmen und ihren Stolz mit Füßen treten. So wird Hofer zur Bedrohung für die Bevölkerung, der Verrat an ihm führt zu seiner Festnahme. Verfilmung eines Theaterstücks, das Geschichte aus der Perspektive der kleinen Leute beschreibt, die sie nicht gestalten können, sondern sie ertragen müssen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Werner Asam
Buch
Werner Asam · Dietmar Schönherr
Kamera
Fabian Eder
Musik
Enjott Schneider
Darsteller
Johann Schuler (Franz Raffl, "der Judas von Tirol") · Dietmar Schönherr (Martl, Knecht bei Andreas Hofer) · Monika Baumgartner (Lisa Pasolini) · Jovita Dermota (Schiedkathl, Ziehmutter von Raffl) · Gerd Silberbauer (Wirt im Weißen Kreuz)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren