Die Befreiung - Der längste Tag

- | Deutschland 2003 | 51 Minuten

Regie: Sebastian Dehnhardt

Im Morgengrauen des 6. Juni 1944 beginnt der Angriff der alliierten Truppen auf einen von den deutschen Truppen stark befestigten Strandabschnitt in der Normandie. Erst nach verlustreichen Kämpfen kann der Landungssektor "Omaha-Beach" eingenommen und gesichert werden; der Verlauf des Tages markiert den Anfang vom Ende des Dritten Reichs. Die Dokumentation schildert Geschichte und Hintergründe des Landungsunternehmens, lässt Zeitzeugen zu Wort kommen und thematisiert auch die Pannen und Fehleinschätzungen des Unternehmens.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2003
Regie
Sebastian Dehnhardt · Manfred Oldenburg
Länge
51 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren